Badrina: ehemalige Wassermühle

ehemalige Wassermühle - Badrina

1464 Erwähnung der am angestauten Nebenarm der Leine gelegenen Wassermühle.

Bis in das 18. Jahrhundert gehört die Mühle zur Eigenwirtschaft des hiesigen Rittergutes und wurde verpachtet.
1842 hatte sie zwei Mahlgänge.
In der Zeit von 1913 bis 2010 befand sich im Gehöft auch eine Bäckerei mit altdeutschem Backofen.
1928 wurde das Wasserrad abgebrochen und durch einen Elektromotor ersetzt.

Bis 1952 wurde noch für die Bauern der Umgebung Mehl gemahlen, ab dann nur noch für den eigenen Bäckereibetrieb. 1963 wurde die Mühle stillgelegt.

Heute ist nur noch das altehrwürdige Mühlengebäude zu sehen.


Kontakt / Adresse

Eigentümer
Christine Horchheimer

Telefon
03 42 08 / 7 02 26


Veranstaltungen

  • Kreativ-Werkstatt - freies Gestalten mit FIMO
    Veranstalter: Mühlenregion Nordsachsen e.V.
    14.00 und 18.00 Uhr
    FIMO wird wie Knete bearbeitet und durch Erhitzen im Backofen formbeständig.
    Ob Deko-Artikel, Schmuck oder praktische Dinge können geformt werden.

    24.10.2019
  • Kreativ-Werkstatt - Filzen
    Veranstalter: Mühlenregion Nordsachsen e.V.
    "Schräge Vögel" u.a. aus Filzwolle und Seife herstellen.
    14 und 18 Uhr

    16.01.2020
    14:00 - 20:00 Uhr
  • Kreativ-Werkstatt - FIMO
    Veranstalter: Mühlenregion Nordsachsen e.V.
    Schmuch gestalten mit FIMO (ofenhärtende Knetmasse)
    Broschen, Anhänger, Ohrhänger und Knöpfe u.v.m.
    Anmeldung erforderlich!
    14.00 Uhr und 18.00 Uhr.

    23.01.2020
    14:00 - 20:00 Uhr